Bikeline Reiseführer Via Claudia Augusta

Wie bereits im einem einem vorigen Artikel beschrieben, habe ich im Jahr 2007 eine Radreise entlang der Via Claudia Augusta gemacht. Als Planungsgrundlage diente mir der Bikeline Radreiseführer „Via Claudia Augusta – Von der Donau über die Alpen an die Adria“. Da mich dieser Reiseführer bei meiner Tour sehr überzeugt hat, möchte ich ihn deshalb einmal vorstellen.

Die Größe des Reiseführers wurde so gewählt, dass man es problemlos an der Lenkertasche eines Fahrrades befestigen kann. Die Spiralbindung ermöglicht ein einfaches weiterblättern während der Tour und verhindert das auseinanderfallen des Buches.

Das Buch hat vier wichtige Bestandteile. Gleich am Anfang findet man eine Kartenlegende die auf die Bedürfnisse von Radfahrern eingestellt ist. In den Karten wird man unter anderem über die Beschaffenheit der Wege, Steigungen und Fahrradwerkstätten in der Nähe informiert. Es folgt eine grobe Beschreibung der Via Claudia Augsta mit Wegbeschaffenheit, Länge, Höhenprofil, Anreise und vielen anderen wichtigen Informationen. Der Hauptteil ist die Streckenbeschreibung der Via Claudia Augusta nebst Karten im Format 1:75.000. Zu den größeren Dörfern und Städten gibt es Angaben zur Tourismusinformation und Sehenwürdigkeiten. Zu guter Letzt findet man ein sehr ausführliches Übernachtungsverzeichnis für die Via Claudia Augusta. Dieses Verzeichnis beinhaltet neben den Telefonnummer auch die Übernachtungskategorie sowie eine grobe Preisangabe.

Ich bin mit dem Bikeline Reiseführer auf meiner Tour 2007 sehr gut klar gekommen. In größeren Städten ist das Format der Karten so angepasst, dass man auch dort die Orientierung nicht verliert.

Bikeline Radreiseführer bei Amazon*: