Fahrrad-ABC: Lochschnüffler

Den Lochschnüffler kann man zu der Kategorie Dinge die die Welt nicht braucht einordnen. Der Lochschnüffler ist eine kleine Dose die mit Styroporkugel gefüllt ist und an der einen Unterseite ein Gitternetz hat. Hält man nun diesen Lochschnüffler über ein Loch in einem Fahrradschlauch, einer Luftmatratze oder einem Gummiboot, so fangen sich die Kugeln an zu bewegen und das Loch ist lokalisiert.

Trotz dieser „Hightec“ Erfindung werde ich in Zukunf Schläuche komplett gegen neue ersetzen. oder im notfall auf das alt bewährte ins Wasser tauchen zurück greifen.

Einen Lochschnüffler könnt Ihr euch hier anschauen.