Fahrt mit dem Crossrad zum Brunsberg

Das gute Wetter am heutigen Tag mußte genutzt werden um mit dem Bike mal wieder eine Tour zu unternehmen. Ein Versuch gestern ist kläglich am Material gescheitert. Mein neu gakauftet Laufrad weist ein acht auf und muss zum Händler zurück. Weiterhin schleift die Bremsscheide an den Plastikteilen der Bremse. Da mein Crosser schon längere Zeit stand war erstmal Luft pumpen angesagt. Das Profil am hinteren Reifen ist schon weit runter, und muss bald gewechselt werden.

Meine Route begann in Jesteburg und führte mich an der Bahn entlang Richtung Buchholz. Auf einem Trail musste ich mit bedauern feststellen, dass die Bäume für die Durchfahrt der Harvester markiert wurde und der Weg genau auf dem Trail verläuft. Ich bin mal gespannt, wie lange man hier noch fahren kann. Entlang der Heidebahn sind Bauarbeiten im Gange und haben den Weg in eine Schlammkuhle verwandelt. Die Auffahrt zum Höllenberg und anschließend zum Brunsberg waren mangelnder Kondition kraftraubend. Weiterhin nervte die Schaltung, die total verrückt gespielt.

Der Blick von Brunberg war dann aber Top. Durch die Heidelandschaft hat man einen guten Fernblick. Die Abfahrt war dann auch mit meinem Konditionsstand gut zu fahren! Meine MTB-Tour führte mich dann zum Büsenbachtal und dann auf der Straße Richtung Heimat. Den Weg durch den Wald ließ ich mal lieber aus, da dünne Reifen und Schlamm keine gute Kombination ist.

Fazit: Nach dem Mountainbike muss der Crosser gleich im Anschluß zu einem gründlichen Check!

Daten zur Tour:

  • Strecke 24,83 km 
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: 15,3 km/h
  • Zeit: 1 Stunde 37 Minuten
  • Höhenmeter: 229m

Ein Gedanke zu „Fahrt mit dem Crossrad zum Brunsberg

Kommentare sind geschlossen.